INTERAKTIVE AUSSTELLUNG

Das moderne interaktive 3D-Modell der Stadt Brilon ist einzigartig in Deutschland und eines der interessantesten Objekte des Museums Haus Hövener. Dieses neue mobile Projekt vermittelt einen sehr realen Rundgang durch Gebäude, die nicht mehr existieren.

Mobile App

iOS

Native

DAS MUSEUM HAUS HÖVENER

Über den Kunden: Das Museum Haus Hövener ist ein deutsches Heimatmuseum in der Stadt Brilon. Das Haus verfügt über insgesamt 24 Räume, in denen die mehr als hundertjährige Geschichte der Stadt Brilon in Dauer- und Sonderausstellungen zu sehen ist. Das Museum verfolgt einen modernen Entwicklungsansatz und nutzt neue Technologien, um die Nutzererfahrung weiter zu verbessern.

Creative and strategic approach

Issue #1

Wie kann man das Nutzererlebnis beim Erkunden des 3D-Modells der Stadt Brilon steigern?

Ausgangslage: Besucher können nach Straßen, Objekten, Kirchen usw. suchen. Durch Anklicken einer Sehenswürdigkeit können Besucher Fotos und Beschreibungen des Objekts betrachten. Das 3D-Modell wird beleuchtet und ist mit einem Projektor ausgestattet, der leider nicht mehr funktioniert.

 

Issue #2

Wie kann man ein modernes Nutzererlebnis anbieten und dabei gleichzeitig die bedeutendsten historischen Gebäude erkunden, die nicht mehr existieren?

TECHNOLOGIE

Solution #1

Systemeigene iOS-Anwendung.

Ein anspruchsvolles mobiles Angebot mit interaktivem 3D-Modell der Stadt Brilon.
Das neue Mobilangebot ermöglicht einen sehr lebendigen historischen Rundgang durch Gebäude und Häuser, die nicht mehr existieren. Besucher des Museums Hövener können die Briloner Altstadt ab sofort auf eine völlig neue Art und Weise erkunden.
Sie können Häuser aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, sie können die Karte drehen und zoomen und auf die Gebäude tippen, um mehr über deren Geschichte zu erfahren.
 

 

Solution #2

Eine moderne Lösung mit AR-Technologie ermöglicht es dem Besucher, vier bedeutende Gebäude in ihrer realen Umgebung zu betrachten und zu erkunden.
Mit dieser interaktiven App können Besucher sich sogar mehr als 100 Jahre in der Zeit zurückversetzen und die damalige Geschichte der Stadt erkunden. Sie steht Nutzern aller Geräte und Plattformen zur Verfügung, ohne dass diese die App herunterladen müssen.

 

Creative and strategic approach
Creative and strategic approach

Solution #3

Fotogalerie: Besucher können Fotos der Häuser ansehen und etwas über deren Geschichte und die Geschichte der Bewohner erfahren.

3D-Stadtmodell: Das maßgeschneiderte 3D-Modell der gesamten Stadt auf Basis von Archivfotos.

3D-Modell der Häuser: Ein spezielles 3D-Modell von vier der bedeutendsten historischen Gebäude der Stadt Brilon, die nicht mehr existieren.

QR-Code: Ein individuell gestalteter QR-Code, der es dem Besucher ermöglicht, mit seinem Smartphone 3D-Modelle der Häuser zu betrachten und zu erkunden.

#technik-news

Durch den Einsatz von AR- und QR-Codes gewinnen Unternehmen neue Erkenntnisse über das Nutzerverhalten der Menschen, die ihre Smartphones zur Suche und zum Shoppen nutzen, und treten so in eine neue Ära des E-Commerce ein.

NEW LOOK, MODERN EXPERIENCE

Vorher

Ein 3D-Modell der Stadt Brilon mit einem alten und lauten Projektor, der häufig ausfällt.
Eine veraltete, schlecht funktionierende und wenig anwenderfreundliche Nutzeroberfläche.
Das Nutzererlebnis ist unattraktiv und nicht an den modernen Nutzer angepasst.

Nachher

Ein zeitgemäßes mobiles Erlebnis mit interaktivem 3D-Modell der Stadt Brilon. Dank AR-Technologie können die interessantesten Gebäude im realen Umfeld bestaunt werden.
Ein modernes Display an der Wand über dem Modell.
Ein Tablet mit interaktiver Nutzeroberfläche für die Karten-Navigation.
Eine benutzerfreundliche Verbindung mit dem Smartphone des Besuchers über QR-Code.

Creative and strategic approach
Creative and strategic approach

SCAN QR CODE

QR-Code Scan Vorschau

Schalten eine Kamera-App auf ihrem Telefon ein.
Richten Sie es auf den QR-Code und halten es ruhig.
Tippen Sie auf den Pop-up Link.
Tippen Sie auf die CTA-Schaltfläche „Live 3D-Modell.
Erkunden Sie das Gebäude in der realen Umgebung.

Creative and strategic approach

NÄCHSTES PROJEKT